Polymer Processing Systems
BKG - EDI - Xaloy

Corporate | Globales Verzeichnis | Sprachen


BKG® HiCon™ R-Type 250

Recyclingfilter für hohe Verschmutzungen

Prinzip: 
Trennverfahren in einem kontinuierlichen Filtrationsprozess

Einsatzgebiet:
Mittel bis sehr hoch verschmutzte Kunststoffschmelze Polymere aus der Familie der Olefine und Styrole

Anwendungen:
Recycling-Applikationen

Die verunreinigte Schmelze durchströmt den feststehenden, zylinderförmigen Filterkorb von innen nach außen. Die konischen Mikro-Bohrungen sorgen für eine effiziente Filtration der hochverschmutzen Schmelze. Die Verschmutzungen werden aus der Schmelze abgeschieden und durch eine rotierende Messerwelle von der Oberfläche des Filterkorbes abgeschabt. Die gekühlte Austragsschnecke fördert die gesammelten Verschmutzungen aus der Maschine heraus. Die Drehzahl der Messerwelle/Austragsschnecke kann je nach Durchsatzleistung, Verschmutzungsgrad und Austragsgeschwindigkeit angepasst werden und sorgt so für einen kontinuierlichen Arbeitsprozess mit einer sauberen, offenen Filterfläche bei geringem Schmelzeverlust.

Vorteile:

  • ‚‚Minimalste Schmelzeverluste
  • ‚‚Robuste und verschleissarme Ausführung
  • ‚‚Konstanter Schmelzedruck hinter dem Filter
  • ‚‚Kein austrittseitiger Mindestdruck erforderlich
  • ‚‚Bedienerfreundliches Handling: Selbstständiger Wechsel des Filterkorbes durch den Bediener möglich
  • ‚‚Geringe Betriebskosten durch hohe Standzeit und Regenerationsmöglichkeit der Filtermedien
  • ‚‚Keine Randumströmung des Filterkorbes

 

Merkmale:

  • Verarbeitung von stark verschmutzten Kunststoffen
  • ‚‚Vollautomatische Selbstreinigung
  • ‚‚Zylindrischer, feststehender Filterkorb
  • ‚‚Homogene Abreinigung durch eine Vielzahleinstellbarer Schabe-Messer
  • ‚‚Autarke Steuerung inkl. Heizungsregelung
  • ‚‚Hardware: Siemens Simatic SPS und HMI
  • ‚‚Schmelzedruck und -temperaturauswertung im Standard-Lieferumfang (inkl. Sensorik) enthalten
  • ‚‚Optional: Aufzeichnung der Prozessdaten und Fernwartung