Polymer Processing Systems
BKG - EDI - Xaloy

Corporate | Globales Verzeichnis | Sprachen


BKG® POLY Großflächenfilter für zwei Bolzen für kontinuierlichen Betrieb

Normalbetrieb:
8 Siebstellen (100 %) im Prozess

Rückspülung:
Nicht zutreffend

Siebwechsel:
Beim Siebwechsel werden zwei der Siebstellen (25 %) aus dem Prozess gefahren, sechs Siebstellen (75 % ) bleiben im Prozess.

Der POLY eignet sich für fast alle Polymerisationsverfahren (Granulierung, Faser, Folie). Dieses System ermöglicht den Siebwechsel ohne Prozessunterbrechung und Systemabschaltung.

Vorteile:

  • Niedrige Betriebskosten durch den Einsatz von günstigen Filtermedien (flache Siebgewebe), keine Reinigung und Prüfung des Filtermediums erforderlich
  • Schnellere und sicherere Siebwechsel im Vergleich zu Filtertöpfen (Filterkerzen, Filterscheiben)
  • Einfache Handhabung beim Siebwechsel ohne Winde oder Hebezeug
  • Optimierte Fließkanalgeometrie (totraumfrei), kurze Verweilzeiten verhindern einen Schädigung des Materials
  • Vollautomatisierte Entlüftung (über SPS) ohne Bedienereingriff

 

Merkmale:

  • Dank patentierter Technologie bleiben bei einem Siebwechsel immer 6 von 8 Sieben im Prozess. 
  • Acht ovalförmige Siebstellen bieten eine große Filterfläche in einem kompakten und kleinen Gehäuse. 
  • 2 Kolben mit 4 ovalen Siebstellen pro Kolben
  • Rheologisch optimierte Fließkanalgeometrie
  • Verschleißfreies metallisches Dichtungssystem – keine weitere Abdichtung erforderlich
  • Einfache Integration in die Anlagensteuerung
  • Komplettes Schutzsystem für maximale Bedienersicherheit