Polymer Processing Systems
BKG - EDI - Xaloy

Corporate | Globales Verzeichnis | Sprachen


BKG® Schneidkammer mit BKG® Lochplatte

Die Schneidkammer ist das Gehäuse, in dem das Granulat geschnitten wird. Dazu gehört die beheizte Lochplatte. Der Granulator ist mit der Schneidkammer verbunden, so dass die Klingen des Messerkopfs die Oberfläche der Lochplatte berühren.

Vorteile:

  • Die BKG Lochplatte wird gemäß den Anforderungen des Kunden und des spezifizierten Materials gefertigt
  • Die Heizung erfolgt elektrisch oder durch Flüssigkeitsübertragung/Ölheizung

  • Das Hydrauliksystem sorgt für die vollständige Automatisierung der Vorwärtszufuhr der Schneidewelle (größere Kraft beim Start und schrittweise Reduzierung auf minimale Kraft im regulären Produktionsbetrieb). Dies garantiert eine konstante Produktion, da der optimale Anwendungsdruck reproduzierbar ist

 

Merkmale:

  • Die Klingen an der Lochplatte können nachgeschliffen werden, um für eine gleichmäßige Abnutzung während der Produktion zu sorgen und so zu garantieren, dass das Schneidewerk optimalen Kontakt mit der Schneidfläche der Lochplatte hält – für eine höhere Qualität des Granulats

  • BKG Granulatoren verfügen über einen flexiblen Wellenkopf, auf dem das Schneidewerk montiert ist. Diese Konstruktion kompensiert jegliche fehlerhafte Ausrichtung zwischen dem Schneidewerk und der Schneidfläche der Lochplatte