Go
Suche Go

GP200 Ferndosiersysteme

Die GP200 Ferndosierstationen optimieren Produktionsmöglichkeiten, indem sie an den Versorgungspunkten vorhandener Schmelzgeräte für eine exakte Volumendosierung sorgen. Sie bieten eine wirtschaftliche Alternative zur Anschaffung eines weiteren Schmelzgeräts, zur Erweiterung um eine volumetrische Versorgung oder zur Hinzufügung von Applikationsstellen.

  • Ergänzen Sie Applikationsstellen, indem Sie eine oder mehrere Pumpstationen zwischen einem Schmelzgerät und der Applikationsstelle hinzufügen.
  • Die Gleichmäßigkeit und Qualität des Auftragsbildes wird durch eine dosierte Klebstoffversorgung zur Kontrolle von Druckabfällen verbessert, die ansonsten zu Hammerkopf-Effekten, uneinheitlichen Auftragsgewichten pro Produkt und einer Beschädigung wärmeempfindlicher Substrate führen können.
  • Zur Wahl stehen Servo- oder Wechselstromantriebe und eine oder zwei Einzel- oder Doppelstrom-Dosierpumpen mit unterschiedlichen Leistungen.
  • Die Überwachung von Klebstofftemperatur und -druck erfolgt über das Steuersystem des Schmelzgeräts oder ein Hilfsteuermodul.
  • Zur Erhöhung der Pumpenkapazität und Reduzierung der Gesamtschlauchlänge können mehrere Stationen miteinander verbunden werden, wodurch Degradierung des Klebstoffs, Stillstandszeiten und Wartungsaufwand reduziert werden.