Go
Suche Go

In-Line Filter

Geheizte und nicht geheizte In-Line Filter werden zwischen Schlauch und Auftragskopf installiert und fangen dort Verkohlungen und Verschmutzungen, die die Düsen verstopfen und die Verklebung beeinträchtigen können, wirkungsvoll auf.

  • Nicht geheizte Filter sind für Schmelzklebstoffe mit geringer bis mittlerer Viskosität vorgesehen.

  • Geheizte Filter kommen für Schmelzklebstoffe mit hoher Viskosität (über 10.000 mPas) zum Einsatz, um Temperaturschwankungen durch eine unabhängige Wärme- und Temperaturregelung auszugleichen.

  • Zur Wahl stehen Konfigurationen in 45 und 90 Grad.

  • Maximierung der Filterleistung durch eine Vielzahl an Maschenweiten entsprechend den Anwendungsanforderungen.

  • Verkürzung der Wartungszeiten für Ausbau und Reinigung durch problemlos zugängliche Baugruppen.