Go
Suche Go

Klebstoff- und Maschinenhersteller starten globale Allianz mit innovativen Lösungen für die Verpackungsindustrie

Chicago, Illinois USA

28 Okt 2012

Henkel und Nordson stellen neues Freedom™ System bei der Pack Expo vor

Henkel (Dax: HEN.DE), führend im Bereich Klebstoffe für Verpackungsanwendungen und Nordson Corporation (Nasdaq: NDSN), ein führender Hersteller von Präzisions-Dosieranlagen für Klebstoffe und andere Materialien, haben ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung neuer Technologien für die globale Verpackungsbranche vorgestellt, die den Kunden zahlreiche Vorteile bringen wird.

In dieser Allianz kommen Nordsons Erfahrung bei der Maschinenentwicklung und in der Dosiertechnologie mit Henkels Know-How bei der Formulierung von Klebstoffen für die Anforderungen der Verpackungsbranche zusammen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, werden die beiden Unternehmen integrierte Lösungen anbieten, mit denen Zuverlässigkeit und Prozesseffizienz gesteigert werden, was zu niedrigeren Kosten und höherer Profitabilität bei den Kunden führt. Die Allianz zielt auch auf mehr Nachhaltigkeit und weniger Umweltbelastung durch die Verpackungsindustrie.

Auf der Pack Expo in Chicago, der wichtigsten Fachmesse für die Verpackungsbranche in Nordamerika, stellen die beiden Unternehmen mit dem neuen Freedom™ System eines der ersten Ergebnisse ihrer Allianz vor. Das System kombiniert Nordsons Freedom™ Series Schmelzklebstoff-Auftragsequipment mit Henkels Technomelt® Freedom™-certified Klebstoffen. Das System wird es den Kunden ermöglichen, Kosten zu begrenzen und die Arbeit zu vereinfachen, um Produktivität, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit zu verbessern. Diese optimierte Kombination von Klebstoff und Equipment befindet sich zurzeit noch in ausgedehnten Anwendungstests und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2013 auf den Markt gebracht.

"Nordson und Henkel sind Marktführer auf ihren Gebieten und diese Allianz vertieft unser Engagement für die Verpackungsbranche,” sagte Michael Hilton, President und Chief Executive Officer von Nordson bei der Vorstellung der Allianz. „Das Freedom™-System ist eine gute Möglichkeit die Kosten pro Verpackung zu senken und eine höhere Effizienz zu ermöglichen.“

"Wir wollen unseren Kunden die besten Produkte und Dienstleistungen anbieten“, sagte das für das Klebstoff-Geschäft zuständige Henkel-Vorstandsmitglied Jan-Dirk Auris. "Diese Art einer Zusammenarbeit zwischen zwei führenden Unternehmen auf dem Markt ist einzigartig und wir freuen uns daher sehr über die unvergleichlichen Vorteile die wir für unsere Kunden geschaffen haben.“

Die Allianz der beiden Unternehmen ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Die Verpackungsbranche ist von Preisschwankungen auf den Rohstoffmärkten betroffen, da traditionell petrochemische Produkte zur Herstellung von Schmelzklebstoffen verwendet werden. Durch die steigende Nachfrage nach diesen Rohstoffen für andere Endprodukte kommt es zu Versorgungsunsicherheiten. Das Freedom™ System macht Kunden davon unabhängiger. Die neue Generation von Hochleistungs-Schmelzklebstoffen und die weiterentwickelten Dosieranlagen helfen den Kunden, nachhaltig zu produzieren.

Das Freedom™ System bringt dem Kunden maximalen Nutzen in Form von mehreren Freiheiten, die der Innovation ihren Namen gaben. So werden die Kunden unabhängiger von den Rohstoffmärkten, sie können die Anlage leicht und an fast jeder Stelle im Betrieb montieren. Sie reduzieren Stillstandzeiten und befreien sich von der Komplexität traditioneller Dosiersysteme. Mit dem Freedom™ System wird zudem kein Material mehr verschwendet.
 
Mehr über Nordson Klebstoffauftragstechnik auf www.nordson.de
Mehr über Henkel auf www.henkel.de
 
Über Nordson
Der Nordson-Konzern liefert Präzisionstechnik und Technologielösungen, die den Kunden helfen, Produktionsausstoß, Produktivität und Maschinenlaufzeiten zu steigern, neue Produkte und Produktmerkmale zu qualifizieren und zugleich den Verbrauch von Materialien zu verringern. Das Unternehmen konstruiert, produziert und vermarktet vielfältige Produkte und Systeme für die Applikation von Klebstoffen, Beschichtungen, Dichtstoffen, biologischen und weiteren Materialien; auch Flüssigsprühtechnik, Prüf- und Qualitätsüberwachungssysteme, sowie UV-Trocknung und Plasma-Oberflächenbehandlung gehören dazu, all dies weltweit unterstüzt von Anwendungsexpertise, Vertrieb und Service vor Ort. Nordson bedient vielschichtige Märkte für Einmal- und Dauergebrauchsprodukte sowie Technologien in der Verpackungs- und Windelindustrie, in der Elektronik, Medizintechnik, Hausgeräte- und Fahrzeugindustrie, im Bauwesen und in der allgemeinen Produktmontage und -veredelung. Gegründet im Jahre 1954 und mit Hauptsitz in Westlake, Ohio beheimatet, hat die Firma Produktionsstätten und Vertriebsniederlassungen in mehr als 30 Ländern. Besuchen Sie Nordson im Internet unter www.nordson.com, twitter.com/Nordson_Corp oder Facebook.com/Nordson.

Über Henkel
Henkel ist weltweit mit führenden Marken und Technologien in den drei Geschäftsfeldern Wasch-/ Reinigungsmittel, Beauty Care und Adhesive Technologies (Klebstoff-Technologien) tätig. Das 1876 gegründete Unternehmen hält mit rund 47.000 Mitarbeitern und bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite global führende Marktpositionen im Konsumenten- und im Industriegeschäft. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte Henkel einen Umsatz von 15.092 Mio. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von 1.862 Mio. Euro. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert.www.henkelna.com/press.