Go
Suche Go

Control Coat Auftragsköpfe

Control Coat Auftragsköpfe versprühen ein feines Fasermuster. Schmelzklebstoff wird durch zwei Düsenhälften gepresst und erfährt dort durch Druckluft eine Dehnung, wodurch eine gleichmäßige Beschichtung in einem feinem Fasermuster entsteht. Bei diesem Verfahren, das gelegentlich auch als kontaktloser Schlitzdüsenauftrag bezeichnet wird, bieten die Control Coat Auftragsköpfe eine exzellente Kantenschärfe und gleichmäßige Auftragsmuster.

  • Erzeugung von hochdichten und gleichmäßigen Mustern für eine maximale Flächendeckung, oder offenen Mustern bei porösen Materialien. 

  • Gleich bleibende Kantenschärfe von ± 3 mm für kritische Kanten bei Bahngeschwindigkeiten von bis zu 300 Metern (1.000 Fuß) pro Minute.

  • Reduzierung von Wärmeverformungen oder Durchschlageffekten bei extrem dünnen, thermisch sensiblen Substraten.